Beste Reisezeit Paris

Beste Reisezeit Paris 2022 | Wetter, Events und Erlebnisse

Paris ist auch bekannt als die Stadt der Lichter und zieht mit ihrer unvergleichlichen Ausstrahlung und ihren unzähligen Attraktionen jedes Jahr Millionen von Menschen an. Die köstliche Küche und die umfangreichen Kunstsammlungen tragen zur Attraktivität der Stadt bei. Durch die Stadt schlängelt sich die Seine, gesäumt von majestätischen Museen, jahrtausendealten Kirchen und Plätzen im Stil des Rokoko und des Neoklassizismus. Wenn Sie eine Reise nach Paris planen, sind Sie hier genau richtig. Wir verraten Ihnen alles über die beste Reisezeit für Paris!

Beste Reisezeit für Paris

Die beste Reisezeit für Paris für alle Arten von Reisenden
Die Touristensaison in Paris
Beste Reisezeit Paris

Beste Reisezeit für Aktivitäten im Freien: März bis Mai

Beste Reisezeit für Sightseeing und Museumsbesuche: März bis August

Beste Reisezeit für Flitterwochen: Juni bis August, September bis Oktober

Beste Reisezeit für Budget-Reisende: November bis Februar

Beste Reisezeit für Shopping-Fans: Januar bis Juli

Paris beste Reisezeit

Hochsaison

Zeitraum: Juni bis Mitte September, Mitte bis Ende Dezember

Hinweis:

  • In der Ferienzeit im Sommer und im Dezember ist Paris am stärksten von Touristen besucht.
  • Vor Museen, Denkmälern und den meisten anderen Touristenattraktionen müssen Sie mit langen Warteschlangen rechnen.
  • In diesen Zeiten sind die Flugpreise und die Hotelauslastung am höchsten.
Paris Reisezeit

Zwischensaison

Zeitraum: April bis Mai, September bis November

Hinweis:

  • Im Frühling und Herbst eignet sich das Wetter bestens für Besichtigungstouren und es sind weniger Touristen in der Stadt.
  • Obwohl die Preise weiterhin hoch sind, sind Hotel- und Restaurantreservierungen in diesen Zeiträumen normalerweise etwas leichter zu bekommen.
  • Die Kosten für Flugreisen sind in der Regel geringer.
beste Reisezeit für Paris

Nebensaison

Zeitraum: Januar bis März

Hinweis:

  • In dieser Zeit ist es meist kühl und nass.
  • Sie können mit weniger Touristen und kürzeren Warteschlangen rechnen.
  • In der Nebensaison können Sie von tollen Angeboten und Rabatten für Flugtickets und Hotels profitieren.

Die Jahreszeiten in Paris

beste Zeit, um nach Paris zu reisen

Frühling

März bis Mai

Durchschnittliche Temperatur: 4–19 °C

Der Frühling in Paris beginnt kalt, mit Höchsttemperaturen von etwa 12 °C im März. Das macht ihn zu einer beliebten Jahreszeit, um die französische Hauptstadt zu erkunden. Im Mai erwärmt sich das Wetter auf angenehme 20 °C, ideal für einen Tag in den schönen Gärten und Parks der Stadt.

Reisetipps: Die Nächte sind kühl und leichte Regenfälle sind keine Seltenheit. Für den Fall der Fälle sollten Sie eine leichte Regenjacke mitnehmen.

Beste Reisezeit Paris

Sommer 

Juni bis August

Durchschnittliche Temperatur: 13–24 °C

Der Sommer ist die Hochsaison für Touristen in Paris. Die Höchsttemperaturen liegen bei mindestens 25 °C, in der Nacht kühlt es sich auf etwa 13 °C ab. Während diese Temperaturen nicht allzu schlimm sind, kann es sich durch die Luftfeuchtigkeit in Paris noch heißer anfühlen.

Reisetipps: Machen Sie bei bestem Wetter ein Picknick in den Champs de Mars-Gärten vor dem Eiffelturm.

Paris beste Reisezeit

Herbst

September bis Dezember

Durchschnittliche Temperatur: 5–21 °C

Im Herbst herrscht in Paris ein reges Treiben. Ab Oktober sinken die Temperaturen deutlich, aber wenn Sie eine Jacke dabei haben, ist der Herbst die ideale Jahreszeit für lange Spaziergänge durch die Stadt und entlang der Seine.

Reisetipps: Stellen Sie sich auf kühle Regenschauer und Windböen ein. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 8 °C und 17 °C, also ziehen Sie sich warm an!

Paris Reisezeit

Winter 

Januar bis Februar

Durchschnittliche Temperatur: 2–8 °C

Der Winter in Paris ist trotz der kürzeren Tage und des deutlich feuchteren Wetters eine ganz besondere Jahreszeit. Die französische Hauptstadt erstrahlt in festlichem Lichterglanz und wird ihrem Ruf als Stadt der Lichter mehr als gerecht.

Reisetipps: Verbringen Sie Ihre Nachmittage entspannt mit einem Glas Wein und leckerem Baguette.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Paris

Beste Reisezeit Paris: Monatlicher Reiseführer

Paris beste Reisezeit
beste Reisezeit für Paris
beste Zeit, um nach Paris zu reisen
Beste Reisezeit Paris
beste Reisezeit für Paris
beste Zeit, um Paris zu besuchen
Beste Reisezeit Paris
Paris beste Reisezeit
beste Zeit, um nach Paris zu reisen
Paris beste Reisezeit
Paris Reisezeit
beste Zeit, um nach Paris zu reisen

Die besten Erlebnisse in Paris

Tipps für Ihre Reise nach Paris

  • Paris ist bekannt für sein unberechenbares Wetter. Im Sommer kann es heiß und schwül sein, während es im Winter kalt und windig wird. Hier sind ein paar Tipps für den Umgang mit dem Pariser Wetter:
  • Ziehen Sie mehrere Schichten an. So bleiben Sie im Winter warm und im Sommer kühl.
  • Nehmen Sie einen Regenschirm mit. Das Wetter in Paris kann sehr wechselhaft sein, daher ist es immer eine gute Idee, einen Regenschirm dabei zu haben.
  • Trinken Sie ausreichend Wasser: Das Wetter in Paris kann sehr trocken sein, daher sollten Sie viel Wasser trinken.
  • In den Sommermonaten sind viele Touristen in Paris. Um den Menschenmassen aus dem Weg zu gehen, besuchen Sie Museen und Sehenswürdigkeiten am besten am Vormittag.
  • Wenn Sie eine entspanntere Reise nach Paris unternehmen möchten, können Sie die Stadt auch im Winter besuchen. Dann ist das Wetter milder und es sind weniger Touristen unterwegs.
  • In Paris kommen Sie am besten mit der Metro von A nach B. Die Pariser Metro ist eine der effizientesten und preiswertesten Metros in Europa. Außerdem gibt es eine Reihe von Bussen und Straßenbahnen, die Sie zu einem erschwinglichen Preis durch die Stadt bringen.
  • Besuchen Sie den Louvre: Die Schlangen vor dem Louvre können sehr lang sein, aber mit einem Schnelleinlass-Ticket kommen Sie direkt hinein!
  • Entdecken Sie das Quartier Latin und stärken Sie sich mit Macarons von Laduree. Dieses Viertel bietet eine ideale Kombination aus preiswerten Restaurants und hübschen kleinen Geschäften.
  • Besuchen Sie den Eiffelturm bei Nacht. Wenn Sie lange Warteschlangen vermeiden und den Eiffelturm bei Sonnenuntergang statt tagsüber besichtigen möchten, können Sie ein Schnelleinlass-Ticket für den Eiffelturm kaufen.

Häufig gestellte Fragen: Beste Reisezeit Paris

Wann ist die beste Reisezeit für Paris?

Juni bis August und September bis Oktober sind die idealen Monate für einen Besuch in Paris. Das Wetter in Paris ist von Juni bis August ausgezeichnet, mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von über 20 °C und vielen Sonnenstunden.

Wann ist die Hochsaison in Paris?

Die Hochsaison in Paris fällt auf die Sommermonate und den Dezember. In diesen Monaten finden Ausverkäufe und viele saisonale Veranstaltungen statt.

In welchen Monaten ist es am wärmsten in Paris?

Der heißeste Monat des Jahres in Paris ist der Juli, mit einem durchschnittlichen Höchstwert von 24 °C und einem Tiefstwert von 14 °C.

In welchen Monaten ist es am kältesten in Paris?

Der kälteste Monat des Jahres in Paris ist der Januar, mit einem durchschnittlichen Tiefstwert von 2 °C und Höchstwert von 6 °C.

In welchem Monat regnet es in Paris am meisten?

Der Dezember ist der feuchteste Monat in Paris, mit einer durchschnittlichen Niederschlagsmenge von 4,5 cm.

Welche Monate eignen sich am besten für eine Besichtigungstour durch Paris?

März bis August sind die besten Monate für eine Besichtigungstour durch Paris, da das Wetter meist angenehm ist.

Wann ist Paris weniger überlaufen?

Paris ist im März am wenigsten überlaufen.

Zu welcher Jahreszeit kann man in Paris von den besten Angeboten profitieren?

Von November bis Ende März können Sie in Paris von tollen Angeboten und Rabatten profitieren.

Was kann man in Paris im Sommer unternehmen?

Im Sommer können Sie den Strand von Paris-Plage besuchen, an Musik- und Kunstfestivals teilnehmen und ein Picknick in den Parks rund um den Eiffelturm genießen.

Was kann man in Paris im Winter unternehmen?

Sie können sich eine Oper ansehen, den Louvre besuchen, die vielen Weihnachtsmärkte erkunden und Schlittschuhlaufen gehen.

Was kann man in Paris im Frühling unternehmen?

Im Frühling können Sie in Paris eine Flussfahrt auf der Seine machen, den Skulpturengarten des Musée Rodin besuchen und den Louvre bei Nacht erkunden.

Was kann man in Paris im Herbst unternehmen?

Sie können den Eiffelturm bei Sonnenuntergang besichtigen, den Palast und Jardin du Luxembourg besichtigen und die Katakomben von Paris erkunden.

Wann ist die beste Reisezeit für Paris mit Kindern?

Die beste Zeit für einen Besuch in Paris mit Kindern ist von April bis Juni und von Oktober bis Anfang November. Dann ist das Wetter mild und angenehm und es werden viele kinderfreundliche Aktivitäten angeboten.

Wann ist die beste Reisezeit für Paris für Paare?

Die beste Zeit für einen Besuch in Paris für Paare ist von Juni bis August, da in diesen Monaten das Wetter herrlich ist und es viele Sonnentage gibt.

Wann ist die beste Reisezeit für Paris für Alleinreisende?

Die beste Reisezeit für Alleinreisende sind die Monate Juni bis Oktober.

Wann ist die beste Reisezeit für Paris für Shopping-Fans?

Die Monate Januar und Juli sind ideal für einen Besuch in Paris, um einzukaufen.